Startseite Kontakt

Pädagogische Arbeit

Pädagogische Schwerpunkte:
Grundsätzlich richten sich die Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit nach den Zielen des bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans (BEP). So finden sich bereits in der Arbeit mit den Kleinsten Möglichkeiten der musikalischen Förderung durch das Singen, Musizieren und Tanzen zu verschiedenen Liedern. Durch das Lesen von Büchern, Singen von Liedern, das Sprechen von Fingerspielen und Reimen werden die Kinder in ihrem Spracherwerb aktiv unterstützt. Beim Aufräumen, Sortieren, Zählen von Gegenständen werden wichtige Grundbausteine zur Entwicklung des mathematischen Denkens gelegt. Für unsere Krippenkinder bieten wir verschiedene Möglichkeiten zu basteln, malen, schneiden und kleben. Die Kinder können eigene Erfahrungen im Umgang mit Materialien machen und sich an ihren selbst geschaffenen Werken erfreuen. Besondere Aufmerksamkeit wird in unserem Haus auf die Entwicklung von Selbstständigkeit gelegt. So lernen die Kleinen bei uns alleine zu essen und zu trinken, sich mitzuteilen, wenn sie Hunger und/oder Durst haben. Gleichbedeutend damit wird viel Aufmerksamkeit auf den Bereich der Sauberkeitserziehung verwendet. Durch den gemeinsamen Gang nach den Mahlzeiten zur Toilette und zum Händewaschen werden bereits die Kleinsten mit den Ritualen der Körperhygiene vertraut. Gemäß dem Motto: „Generationen verbinden – Lebensmöglichkeiten entfalten“ versuchen wir mit der „Schatzkiste“, das Leben im Mehrgenerationenhaus PARKWOHNSTIFT Arnstorf zu bereichern. Sowohl für die Kinder als auch für ältere Menschen ist der Umgang miteinander wichtig für die Entwicklung eines positiven Lebensgefühls. Für viele Familien ist es nicht möglich, in näherer Umgebung mit Großeltern, Onkeln und Tanten zu leben und füreinander da zu sein. Im Mehrgenerationenhaus wollen wir verschiedenen Generationen die Möglichkeit geben, den Kontakt zueinander zu finden und diesen zu unterstützen.

PDF Pädagogisches Konzept (pdf | 703 kB)