Startseite Kontakt

Angebote und Leistungen

Unser Angebot für Sie

1. Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung

  •  z. B. Verbandswechsel, Medikamentenabgabe, Injektionen, Sondernahrung, Blutdruck- und Blutzuckerkontrolle

Die Kosten für ärztlich verordnete Maßnahmen trägt die Krankenkasse.
Das Pflegegeld ist davon nicht berührt.

2. Grundpflege — Körperpflege

  • Waschen, Baden oder Duschen, Mundpflege, Haar- und Nagelpflege
  • Inkontinenzversorgung
  • Hilfen beim Aufstehen und Zubettgehen, An- und Auskleiden


3. Zusätzliche Betreuungsleistungen

Menschen mit einem erheblichen Betreuungsbedarf, z. B. aufgrund einer Demenz, können bis zu 2.400 € pro Jahr von der Pflegekasse erhalten. Dieser Betrag kann auch ohne die Einstufung in eine Pflegestufe in Anspruch genommen werden. Den Bedarf stellt zuvor der medizinische Dienst der Krankenkasse fest.


4. Weitere Angebote

  • Pflegeberatung nach dem Pflegeversicherungsgesetz ( § 37 Abs. 2 SGB XI )
  • Mithilfe bei der Pflegeeinstufung und Pflegestufenerhöhung
  • Kostenlose Beratung und Unterstützung bei:
    -Anträgen auf Rehabilitation z. B. nach einem Sturz
    -Fragen rund um die Pflege
    -Risikofaktoren wie Sturzgefahr, Dekubitus, Diabetes mellitus u. v. m.
  • Verhinderungspflege
    -zur Entlastung der Angehörigen auch stundenweise bei Ihnen Zuhause möglich
  • Essen auf Rädern
    Frisch zubereitet in der Küche des PARKWOHNSTIFTS bringen wir Ihnen täglich Frühstück, Mittagessen oder Abendessen ins Haus, auch Diät geeignet.
  • Hausnotruf
    Die Hilfe auf Knopfdruck ist schnell installiert, eine Kostenübernahme durch die Pflegeversicherung kann durch uns geprüft werden.
  • Hauswirtschaft
    -Reinigung Ihrer Privaträume, Fenster, Abfallentsorgung, Aufräumen etc.
    -Waschen und Bügeln Ihrer Kleidung, Bettwäsche und Vorhänge inkl. Lieferservice
    -Einkaufsdienste
    -Haustierversorgung
    -Pflanzenpflege
    -Versorgung der Wohnung bei Abwesenheit


Leistungen der Pflegeversicherung

Pflegegeld
Das Pflegegeld erhalten Versicherte, wenn die Pflege von Angehörigen oder Bekannten übernommen wird. Folgende Beträge werden ab 01.01.2013 gezahlt:

Pflegestufe ohne Demenz mit Demenz
0 120 € mtl.
I              235 € mtl.              305 € mtl.
II              440 € mtl.              525 € mtl.
III              700 € mtl.              700 € mtl.

Regelmäßige Beratungsbesuche von Pflegefachkräften helfen, die optimale Versorgung des Pflegebedürftigen zu sichern. Diese Pflegeeinsätze werden von den jeweiligen Pflegekassen finanziert. Diese Beratungsbesuche sind Voraussetzung für die Zahlung des Pflegegeldes.

Pflegesachleistungen bei ambulanter Pflege
Pflegesachleistungen werden für den Einsatz von ambulanten Pflegediensten gezahlt. Hier rechnet unser Pflegedienst "Zu Hause gut betreut" direkt mit der Pflegekasse ab. Folgende Beträge werden ab 01.01.2013 gezahlt:

Pflegestufe ohne Demenz mit Demenz zusätzlich für Tagespflege
0 225 € mtl.
I           450 € mtl.             665 € mtl.          225 € mtl.
II        1.100 € mtl.          1.250 € mtl.          550 € mtl.
III        1.550 € mtl.          1.550 € mtl.          775 € mtl.

Hilfe und Unterstützung zu Hause in Ihrer Wohnung